AWO-Logo senkrechte Linie Kreisverband Segeberg e.V.
Unternehmen Solidarität

Archiv 2012


Angst – Trialog widmet sich dem unangenehmen Gefühl

Angst vor der Menschenmenge, Angst vor der Enge im Bus, Angst davor, die Kontrolle zu verlieren, Angst vor der nächsten Panikattacke, Angst, verrückt zu werden , Angst vor der Prüfung , Angst, den Arbeitsplatz zu verlieren – die Liste könnte fast unendlich lang werden. Zuzugeben, in einer bestimmten Situation Angst zu haben, fällt vielen Menschen schwer. Sie wollen nicht als ängstlich gelten, fürchten von anderen belächelt zu werden. Mit dem Phänomen Angst können sich die Gäste beim nächsten Trialog Seelische Gesundheit am
Mittwoch, den 13. Februar, in der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KIS),
Lübecker Strasse 14, auseinandersetzen. Im Gesprächskreis für Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige, Profis und Interessierte können sich die Teilnehmer von 18 bis 20 Uhr mit anderen darüber austauschen, was sie mit dem Begriff Angst verbinden. Der Trialog ist für die Teilnehmer kostenlos. Eine weitere Veranstaltung in der Reihe wird in zwei Monaten stattfinden. Weitere Informationen gibt es bei der KIS unter der Telefonnummer 04551/3005.


Trialog Seelische Gesundheit

Gesprächskreis für Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige, Profis und Interessierte

Was macht mich krank? - Was macht mich gesund?

am Mittwoch, 12.Dez.2012
18 bis 20 Uhr
bei KIS (Kontaktstelle für Selbsthilfe),
Lübecker Str. 14, Bad Segeberg

(Nähere Informationen bei KIS unter Tel.: 04551/3005)