Vortragsveranstaltung und Diskussion zum Thema Depression

Termine anfragen unter 04551-3005

Selbsthilfegruppe wünscht sich mehr Frauen in der Runde

„Wir sind eine lebhafte und gut funktionierende Gruppe, aber es könnten mehr Frauen sein”, sind sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Lichtblick” für Menschen mit Depressionen einig. Die Mitglieder tauschen vor allem Erfahrungen aus. Zur Sprache kommen die nicht nur Symptome und Medikamente oder Therapieansätze. Depressionen wirken sich auf den Alltag aus, sei es aufgrund der Antriebslosigkeit, mangelndem Selbstwertgefühl oder Schlafstörungen. In der Gruppe finden die Mitglieder bei anderen Gehör für Sorgen, Nöte und gute Seiten im Leben trotz der Depressionen. Der Austausch gerät vielfältiger, wenn die Mischung von Frauen und Männern stimmt, weil mehr unterschiedliche Sichtweisen aufeinander treffen, haben die Mitglieder festgestellt. Sie w¨nschen sich ausdrücklich mehr Frauen in der Gruppe, die sich einmal in der Woche von 18 bis 20 Uhr in der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS) in Bad Segeberg trifft. Interessierte Frauen können sich bei der KIS unter der Telefonnummer 04551/3005 melden und näher informieren.