AWO-Logo senkrechte Linie Kreisverband Segeberg                      Im Norden ganz oben
 
bunterstrich

KIS hilft Selbsthilfegruppen

Die eigene Homepage lautet: KIS-Segeberg.de

AWO und KIS gehen in Urlaub

In den Ferien bleiben die Büros der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen und des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt für drei Wochen geschlossen. In der Zeit von Freitag, 12 August bis Freitag 2. September , sind die Mitarbeiterinnen im Urlaub.
Geöffnet ist die Geschäftsstelle in Bad Segeberg Lübeckerstr. 14 wieder ab Montag 5. September ab 9:00 Uhr. Nachrichten können auf den Anrufbeantworter unter der Telefon 04551/3005 oder per EMail unter der Adresse kreisverband-segeberg@awo-sh.de hinterlassen werden.



Siegfried Raabe ist der neue Kreisvorsitzende

Es wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt

Auf der Kreiskonferenz am 27. Juni 2015 wurde in Norderstedt Siegfried Raabe aus Kaltenkirchen zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Zum stellvertretenden Kreisvorsitzenden wurde Paul Evers aus Ellerau gewählt.
Beisitzer wurden: Ulrich Klinke, Heinrich Westphal, Elisabeth Kühl, Volker Bruß, und Wolgang Rudolph. Alle Wahlen erfolgen einstimmig.
Vorausgegangen waren umfangreiche Berichte über die Arbeit des Vorstands. Auf Antrag der Revisoren wurde dem alten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Eine besondere Überraschung waren zwei Ehrungen. Sowohl Siegfried Raabe als auch Paul Evers erhielten für die jahrzehntelange Arbeit für die Arbeiterwohlfahrt die Marie-Juchacz-Plakette des AWO Bundesverbandes.




Betreutes Wohnen in Bad Segeberg

Die Wohnanlage in Bad Segeberg am Eichberg der ewp-Gruppe aus Mölln wird von uns im Rahmen eines betreuten Wohnens begleitet.

Achtung: neue Öffnungszeiten

Wohnalage Eichberg

hier finden Sie Näheres:


AWO Kreisverband bei der Dankeschön mit Herz Veranstaltung des AWO Landesverbandes

Einige Mitglieder des Kreisverbandes begleiteten die AWO- Ortsvereine auf die Veranstaltung des Landesverbandes. Neben dem Kreisvorsitzenden Siegfried Raabe war auch Heinrich Westphal und Wolfgang Rudolf anwesend.



Bei einer „zauberhaften” Vorführung wurde Wolfgang Rudolph mit eingebunden.

Alle Anwesenden hatten viel Spass bei den Vorführungen des Zaubererers. Daneben gab es noch eine fetzige Musikveranstaltung und eine Auslosung.
Allen Mitgliedern der Ortsvereine und des Kreisverbands dankte der AWO-Landesverband auf diese Weise für die vielen ehernamtlich geleisteten Stunden in den gemeinnützigen Einrichtungen wie z.B. Seniorentreffs, Kleiderstuben und vieles mehr.